Regulärer Unterricht ab Montag

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

am Montag kann der reguläre Unterricht wieder aufgenommen werden. Leider müssen einige Kolleginnen und Kollegen die nächste Woche in Quarantäne verbringen. Sie werden wie gewohnt ihre Schülerinnen und Schüler über IServ mit Unterrichtsmaterialien und Aufgaben versorgen, die die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I vor Ort in den Vertretungsstunden unter Aufsicht bearbeiten können. 

Bitte unterstützen Sie Ihre Kinder dabei, sich regelmäßig in IServ einzuloggen um so alle notwendigen Informationen für den Unterricht zu erhalten. 

Bitte stellen Sie sich darauf ein, dass in der nächsten Woche nicht alle Unterrichtsstunden regulär stattfinden können. Sie können den aktuellen Vertretungsplan jederzeit über die Homepage einsehen! Das dafür erforderliche Passwort ist den Schülerinnen und Schülern bekannt.

Nach Feststellung des Gesundheitsamtes besteht und bestand keine Infektionsgefahr für die Schülerinnen und Schüler. Dieser Punkt wurde ausführlich mit dem Gesundheitsamt erörtert. 

Christhilde Schwindt

Kein Unterricht am Freitag

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wie Sie hoffentlich schon von den Klassenlehrern Ihrer Kinder erfahren haben, kann morgen leider kein Unterricht stattfindet. Einige Mitglieder des Kollegiums wurden in den vergangenen Tagen positiv auf das Coronavirus getestet. Sobald mit der Stadt und dem Gesundheitsamt geklärt ist, welche Maßnahmen nun notwendig sind, werden wir Sie darüber informieren.

Die Klassen- und Fachlehrer werden Ihre Kinder über IServ informieren und mit Materialien und Aufgaben versorgen. 

Christhilde Schwindt

Schulstart nach den Herbstferien

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

nach den für Sie alle hoffentlich erholsamen Herbstferien werden wir am Montag wieder gemeinsam in den Präsenzunterricht nach Plan starten.

Wie Sie sicherlich aus der Presse erfahren haben, sind die Infektionszahlen in NRW und auch besonders in Gelsenkirchen sehr hoch. 

Um dennoch einen sicheren Start möglich zu machen, hat das Land NRW für alle Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen wieder eine Maskenpflicht im Unterricht beschlossen. Ab Montag müssen alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule auf dem gesamten Schulgelände, im Gebäude und auch auf dem festen Sitzplatz im Unterricht eine Maske tragen.

Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind immer mindestens zwei saubere Masken mit in die Schule bringt. In der Vergangenheit ist es wiederholt vorgekommen, dass einzelne Schülerinnen und Schüler ohne Maske in der Schule erschienen sind. 

Als weitere Schutzmaßnahme sieht das Hygienekonzept des Landes das ausreichende Lüften der Klassenzimmer vor. Dies heißt konkret, dass ca. alle 20 Minuten für ca. 3 Minuten und während der großen Pausen eine Stoßlüftung durchgeführt werden soll. Dies wird bei niedrigen Außentemperaturen die Raumtemperatur deutlich senken. 

Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind mit ausreichend warmer Kleidung zum Unterricht erscheint. 

Aufgrund des dynamischen Infektionsgeschehens müssen wir damit rechnen, dass es auch innerhalb der Schule zu Infektionsfällen kommen kann, was u.U. zur Folge hat, dass einzelne Schülerinnen und Schüler oder sogar ganze Jahrgangsstufen für einen begrenzten Zeitraum (in der Regel 14 Tage) nicht am Präsenzunterricht teilnehmen können. 

Wir sind darauf gut vorbereitet. Alle Schülerinnen und Schüler haben bereits Erfahrungen im Umgang mit IServ gesammelt. Alle haben ihre Zugangsdaten und sollten sich sicher einloggen können.

Bitte unterstützen Sie Ihr Kind dabei. Sofern es zu Problemen kommt, nehmen Sie bitte umgehen Kontakt zum Klassenlehrer/zur Klassenlehrerin oder direkt zu Herrn Eigemann (Patrick.Eigemann@grillo-gymnasium.de) auf. 

Wir möchten sicherstellen, dass alle Schülerinnen und Schüler im Quarantänefall zuverlässig am Lernen auf Distanz teilnehmen können.  

Ich wünsche uns allen einen guten Start nach den Herbstferien!

Christhilde Schwindt

Grillonen spenden für guten Zweck

Ein privates Vergnügen münzte ein Lehrer des Grillo-Gymnasiums im Wortsinne in eine Benefizveranstaltung um. Eine Wanderung über 100 km innerhalb von 24 Stunden sollte es werden, am Ende waren es 26 Stunden und 20 Minuten. Der „Mammutmarsch NRW“, so der offizielle Titel der Open-Air-Veranstaltung, begann am 12. September 2020 in Wuppertal, erstreckte sich über Sprockhövel, Herdecke und Hattingen und endete wieder in Wuppertal. Die Idee, dafür Geld einzusammeln, reifte im Zusammenhang mit Corona. „Seit Monaten darf nichts stattfinden, was wir normalerweise dazu nutzen, soziale Projekte zu unterstützen: kein Sportfest, kein Schulfest, kein Sponsorenlauf“, beklagt Sebastian Filthaus die traurige Situation. „Also fragte ich vorsichtig im Kollegium an, ob es bereit wäre, den ein oder anderen Cent pro geschafften Kilometer beizusteuern.“

Das Ergebnis ist überwältigend. Insgesamt kamen € 1239 zusammen. Ein Drittel (€ 413) wandert in die Kasse unseres Fördervereins und kommt damit den Grillonen direkt zugute; zwei Drittel (€ 826) fließen an die Gerald-Asamoah-Stiftung für herzkranke Kinder, der das Grillo-Gymnasium zuletzt vor zwei Jahren eine beträchtliche Summe überreichte. „Die Schmerzen haben sich eindeutig gelohnt. Ich bin wahnsinnig glücklich, gemeinsam mit meiner Frau ins Ziel gekommen zu sein. Die Spenden sorgten dabei für einen zusätzlichen Motivationsschub.“

Wir danken allen großzügigen Spender*innen, die viele Menschen damit ein klein wenig glücklicher gemacht haben dürften.

Einladung zur Schulpflegschaftssitzung

Sehr geehrte Eltern,

auf diesem Wege möchte ich an die 1. Schulpflegschaftssitzung am 07.09.2020 um 19.00 Uhr erinnern.

Alle in der letzten Woche gewählten Klassen- bzw. Jahrgangspflegschaftsvertreterinnen und – Vertreter sind herzlich eingeladen. Die Einladung geht Ihnen per Post zu und/oder kann hier heruntergeladen werden.

1. Schulpflegschaftssitzung September 2020 (pdf)

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und einen regen Austausch.

Christhilde Schwindt, Schulleiterin

Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im Unterricht

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

Die Landesregierung hat entschieden, dass ab Dienstag, dem 01.09.2020 für alle Schülerinnen und Schüler die Maskepflicht im Unterricht aufgehoben werden kann.  Als Gründe hierfür nennt sie den positiven Verlauf des gegenwärtigen Infektionsgeschehens in Nordrhein-Westfalen und die Tatsache, dass der Ferienrückreiseverkehr seit mehr als 14 Tagen weitgehend abgeschlossen ist.

Auf das Tragen einer Mund-Nasen-Maske im Unterricht kann jedoch nur verzichtet werden, wenn sich die Schülerinnen und Schüler auf ihren Sitzplätzen im Klassenraum befinden. Sobald sie ihren Sitzplatz verlassen und sich im Klassenraum, im Schulgebäude oder auf dem Schulgelände bewegen, besteht weiterhin die Pflicht, eine entsprechende Schutzmaske zu tragen.

In der Presse wurde das Für und Wider in den letzten Tagen schon von allen Seiten diskutiert. Dass die Aufhebung der Maskenpflicht zunächst zu einem Gefühl der Verunsicherung führen kann,  ist nachvollziehbar. Sollten Sie es daher für angebracht halten, dass ihr Kind freiwillig weiterhin eine Maske im Unterricht trägt, so ist dies selbstverständlich möglich. Eine Pflicht zum Tragen der Maske im Unterricht besteht jedoch nicht mehr.

Alle weiteren Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen gelten weiterhin. Die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer werden die neue Situation mit Ihren Kindern ausführlich besprechen.

Sollten Sie diesbezüglich Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Christhilde Schwindt, Schulleiterin

51 neue Grillonen!

Am Mittwoch, den 28.08, wurden am Grillo-Gymnasium insgesamt 51 Schülerinnen und Schüler feierlich in der Aula in die 5a und 5b eingeschult.

Die beiden Feiern fanden nacheinander statt. Zuerst wurden die Schülerinnen und Schüler der 5a mit ihren Eltern von der Schulleiterin Frau Schwindt und von Frau Richter begrüßt. Das Klassenlehrer*innenteam, bestehend aus Herrn Schaaf und Frau Kilic, rief die Kinder einzeln auf und überreichte ihnen eine Sonnenblume auf der Bühne.

Auch im zweiten Durchgang eröffnete Frau Schwindt mit einer kleinen Ansprache die Feier und Frau Richter stellte sich als Erprobungsstufenkoordinatorin kurz vor. Danach riefen Frau Runkel und Herr Önata ihre Klasse einzeln auf die Bühne und empfingen jede Schülerin und jeden Schüler mit einer Sonnenblume.

Am Ende posierten die Klassen für Klassenfotos. Dieses Jahr gibt es tatsächlich einzigartige Fotos, denn alle Schülerinnen und Schüler trugen ebenso wie die Erwachsenen Masken.

Die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer führten ihre Klasse zum ersten Unterricht in die Klassenräume und die Eltern hatten kurz Gelegenheit sich auszutauschen.

Der erste Schultag endete schon um 11.15 Uhr, da ihn Hitzefrei verkürzte.

Wir wünschen allen neuen Schülerinnen und Schülern einen guten Start an unserer Schule und natürlich unterstützen wir euch, damit ihr eure Ziele hier in den Blick nehmen, an ihnen arbeiten und sie erreichen könnt.

Ute Richter

Artikel zum Download (pdf)

Einschulung der neuen fünften Klassen am Mittwoch

Liebe Fünftklässler am Grillo,

am Mittwoch, den 12.8.20 geht es jetzt los! Wir sehen uns in der Aula des Grillo-Gymnasiums zu eurer Einschulung! Wir müssen natürlich die Coronahygieneregeln beachten, daher unterteilen wir eure Einschulung in zwei kleine Feiern.

Von 10 bis 10.30 Uhr wird die 5a mit Herrn Schaaf und Frau Kilic-Cirpanli eingeschult.

Von 10.40 bis 11.10 Uhr wird die 5b mit Frau Runkel und Herrn Önata zur Einschulungsfeier eingeladen.

Für euch gilt:

Nach der Feier geht ihr mit eurem Klassenlehrer*innenteam in die Klassen und dort habt ihr Unterricht bis 12.30 Uhr.

Für euch und eure Eltern gilt:

Bitte tragt/tragen Sie UNBEDINGT Masken in der Aula bei der Feier und auch danach im Unterricht.

Bis Mittwoch!

Ute Richter