Grillonen lesen – „Auf-Bruch in meine Zukunft“

von Jan Tiekenheinrich

Anthologien sind – wörtlich übersetzt – Blütensammlungen. Seit der Spätantike werden damit im übertragenen Sinne auch Textsammlungen besonders ausgewählter Texte bezeichnet, die nach unterschiedlichsten Themen zusammengestellt werden. Unter dem Titel Essener Anthologien schreiben, lesen und veröffentlichen Schüler:innen seit 15 Jahren eigene Texte, die sich zentralen Themen ihrer Generation widmen: Identität, Interkulturalität, Wünsche, Wirklichkeiten, Freundschaft und Liebe. Ein Projekt, das Aufmerksamkeit verdient.

Dass die schönsten Blüten unter den oft widrigsten Umständen treiben, zeigt sich auch literarisch – gerade in Zeiten der Pandemie. Dies bewiesen im nun fünften Jahr in Folge die bewegenden, authentischen und eindrucksvollen Texte der Gelsenkirchener Schüler:innen Eda Demir, Zeynep Baytekin, Elanur Akyüz, Mülhime Itik, Melda Alemdar, Melek Emeç, Yıldıray Çakır, Ehlinaz Yıldırım, Eda Muslubaş, diesmal zum Thema „Auf-Bruch in meine Zukunft“. Kurzweilige Vorstellungen schuleigener Projekte zum Thema Demokratie und politischer Bildung ergänzten die Vorträge.

In gänzlich digitalem Format präsentierte das Grillo-Gymnasium in diesem Jahr seine Veranstaltung unter der Leitung von Frau Hacer Akgün und Herrn Jan Philip Schaaf. Neben Vorstellungen ausgewählter, schuleigener Projekte zu politischer und demokratischer Bildung gilt dies auch für die musikalische Begleitung des Abends durch Schülerinnen und Lehrer. Etwas, das gerade für Grillonen selbstverständlich ist. So konnten auch diese Beiträge im Livestream von Eltern, Mitschüler:innen und vielen Freunden der Schulgemeinschaft, wie dem Projektgründer und Herausgeber der Essener Anthologien, Dr. Artur Nickels, verfolgt werden. Man ist sich einig: Selten hat ein Abend zugleich so begeistert und zu echten Tränen gerührt. Das Grillo zeigt sich. Lebendig, interkulturell, digital, multimedial, kreativ: Zukunft ist am Grillo schon Gegenwart.

Jan Tiekenheinrich ist Lehrer am Grillo-Gymnasium in der Gelsenkirchener Altstadt und unterrichtet dort die Fächer Deutsch, Philosophie und Kunst.

AufBruch_Programm

Weiter im Distanzunterricht

Sehr geehrte Eltern,

da die 7-Tages-Inzidenz in Gelsenkirchen über 200 liegt, wurde nach einem Abstimmungsprozess zwischen Land und Stadt entschieden, dass in Gelsenkirchen weiterhin in Distanz unterrichtet werden soll.  Ausgenommen davon sind die Schülerinnen und Schüler der Q1 und Q2.

Christhilde Schwindt

 

Schulstart nach den Osterferien

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wie Sie sicherlich schon aus der Presse erfahren haben, werden alle Schülerinnen und Schüler der EF und der Jahrgänge 5 bis 9 am Montag zunächst im Distanzunterricht starten. 

Alle Schülerinnen und Schüler der Q1 haben Präsenzunterricht laut Plan in allen Fächern und Kursen. 

Alle Schülerinnen und Schüler der Q2 haben Präsenzunterricht laut Plan nur in ihren Abiturfächern. Die Teilnahme an diesem Unterricht ist verpflichtend. Nur nach eingehender Beratung können einzelne Schülerinnen und Schüler der Q2 einen  Antrag bei der Schulleitung stellen, von der Teilnahme befreit zu werden. 

Corona Selbsttests

Alle Schülerinnen und Schüler, die am Montag am Präsenzunterricht teilnehmen, werden in der ersten Stunde an der Schule getestet, an der sie Unterricht haben. Zur Dokumentation muss die Testung bestätigt werden. Sie finden das Formular mit einer Erläuterung hier: Nachweis über Coronatestungen – Laufzettel

Iserv

Am Montag in der Zeit von 11Uhr bis 14 Uhr werden Arbeiten am Iserv-Server unserer Schule durchgeführt. In dieser Zeit kann Iserv nicht genutzt werden. Danach kann sich jeder wieder mit seinen Anmeldedaten bei Iserv einloggen. Wenn Sie bzw. Ihr Kind Iserv über die APP auf dem Smartphone oder dem Ipad starten wollen, muss beim ersten Mal eine besondere Anmeldung erfolgen. Eine Anweisung über alle Schritte finden Sie hier: Infoschreiben – IServ Umzug

Betreuung

Die Betreuung für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 findet ab Montag wie gewohnt statt. Zu Beginn der Betreuung werden alle Schülerinnen und Schüler getestet. Eine Teilnahme an der Betreuung ohne Testung ist nicht möglich.

Nur bei einer Neuanmeldung nutzen Sie bitte das hier eingefügte Formular und/oder nehmen telefonisch Kontakt mit dem Sekretariat auf. Anlage zur Anmeldung Betreuung ab dem 12.04.2021

Ich wünsche uns allen trotz der leider wieder sehr kurzfristigen Informationen einen guten Start nach den Osterferien.

Christhilde Schwindt

Schulbetrieb nach den Osterferien

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

gestern hat uns das MSB über den geplanten Schulbetrieb nach den Osterferien informiert.

Unter diesem Link können Sie die Email selbst lesen

[25.03.2021] Informationen zum Schulbetrieb in NRW | Bildungsportal NRW (schulministerium.nrw)

Im Kern geht es um drei Punkte:

  1. Der Wechselunterricht in der bestehenden Form wird voraussichtlich bis zum 23.04.2021 fortgesetzt. Das heißt der aktuelle Stundenplan gilt auch in der ersten Woche nach den Osterferien. Beschult wird die Gruppe A.
  2. Die Schülerinnen und Schüler sollen 2x Woche getestet werden. Über Details werden wir noch informiert. Auch für Lehrerinnen und Lehrer stehen nach den Osterferien Selbsttests in den Schulen zur Verfügung. Auch sie können sich 2x pro Woche testen.
  3. Die zusätzlichen Unterrichtstage für die Abiturienten beginnen direkt am Montag nach den Osterferien. Die SuS der Q2 haben Präsenzunterricht nach Plan, aber nur in ihren Abiturfächern! Das bedeutet, es findet auch Unterricht statt, wenn in einem GK nur ein Schüler das Fach als Abiturfach gewählt hat! 

Ich wünsche uns allen erholsame Ferien und hoffe, dass wir uns am 12.04.2021 alle gesund in der Schule wieder sehen!

Christhilde Schwindt

Am Grillo wird weiter geforscht

 

Zum zweiten Mal nahm das Grillo-Gymnasium mit Erfolg an Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb „Jugend forscht“ teil. Ein Jungforscher Abdullah Karem (Q1) machte sich in den letzten Monaten mit dem Handwerkszeug des wissenschaftlichen Arbeitens vertraut, um sein Projekt beim Regionalwettbewerb zu präsentieren.

Unter dem diesjährigen Motto „Lass Zukunft da.“ entwickelte Abdullah eine Möglichkeit, wie aus Schall Energie gewonnen werden kann. Durch unterschiedliche Versuchsreihen und Schaltkreise konnte Abdullah aus unterschiedlichen Geräuschquellen ausreichend Strom generieren, um eine Lichtquelle aufleuchten zu lassen. „Gerne nehme ich die fünften und sechsten Klassen für nächstes Jahr zur Hilfe, um Strom zu produzieren“. Das Projekt wird im nächsten Jahr somit fortgesetzt.

Die Präsentation und das Jurygespräch fanden dieses Jahr über eine Videokonferenz statt, sodass Abdullah das Projekt live aus der Schule heraus vorgestellt hat und der Jury im Fachgespräch Rede und Antwort stehen konnte.

Die Talentschmiede wird fortgesetzt und alle interessierten Schüler:innen können auch im kommenden Jahr als Jungforscher:innen antreten an der AG „Jugend forscht“ teilnehmen.

Herr Reckwald und Frau Battorra freuen sich auf viele neue Ideen und stehen für eure Fragen zur Verfügung. Wir freuen uns auf weitere spannende Projekte und Wettbewerbsteilnahmen bei „Jugend forscht“.

Corona Selbsttests in Schulen

Sehr geehrte Eltern,

wie Sie sicherlich aus der Presse erfahren haben, sollen in der noch verbleibenden Zeit bis zu den Osterferien Corona Selbsttests in der Schule durchgeführt werden.

Da bislang noch keine Lieferungen in der Schule eingetroffen sind, werden wir erst im Verlauf der nächsten Woche Testungen durchführen können. Es werde nur diejenigen Schülerinnen und Schüler getestet, die an den betreffenden Tagen im Unterricht in der Schule sind.

Die Schülerinnen und Schüler werden durch die Klassenlehrer und Klassenlehrerinnen über die Durchführung informiert.

Sollte das Testergebnis eines Schülers oder einer Schülerin positiv sein, werden wir Sie umgehend informieren. In diesem Fall müssen Sie umgehend einen PCR-Test durch den Hausarzt durchführen lassen. Erst wenn der PCR-Test negativ ist, darf Ihr Kind wieder in die Schule.

Wenn Sie nicht damit einverstanden sind, dass Ihr Kind an einem Selbsttest in der Schule teilnimmt, müssen Sie eine Widerspruchserklärung unterschreiben und umgehend bei uns abgeben. Ein entsprechendes Formular wird ebenfalls über den Iserv-Account Ihres Kindes verschickt.

Auf der Seite des Schulministeriums finde Sie die Widerspruchserklärungen in unterschiedlichen Sprachen.

Mit freundlichen Grüßen

Christhilde Schwindt

 

Schulstart Q1 und Q2

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

am Montag, den 22.02.2021 startet die Q1 und Q2 wieder mit dem Präsenzunterricht. Die Teilnahme aller Schülerinnen und Schüler der Q1 und Q2 ist verpflichtend.

Die Kurslehrer und -lehrerinnen werden die Schülerinnen und Schüler über die konkreten Rahmenbedingungen über Iserv informieren.

Es gelten die gleichen Hygienebedingungen wie vor den Weihnachtsferien.  Maskenpflicht, Abstandsregeln, Händewaschen und regelmäßiges Lüften

Alle anderen Schülerinnen und Schüler werden weiterhin auf Distanz unterrichtet. Auch die Betreuung findet weiterhin statt.

Ich wünsche allen einen guten Start in der nächsten Woche!

Christhilde Schwindt

Schule bleibt die ganze Woche geschlossen

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

aufgrund der extremen Wetterlage bleibt das Grillo-Gymnasium bis einschließlich Freitag, den 12.02.2021 geschlossen. 

Nach Informationen der Stadt Gelsenkirchen hat die Bogestra  den Busverkehr bis zum Ende der Woche eingestellt.  

Insbesondere durch die vereisten Flächen unter dem Schnee auf dem Schulhof besteht eine erhöhte Unfallgefahr. 

Die Betreuung findet nicht statt!

Der Distanzunterricht ist davon nicht betroffen, er wird wie geplant durchgeführt.

Über das Sekretariat sind wir telefonisch von 10.00 bis 14.00 Uhr erreichbar. 

Christhilde Schwindt

 

Anmeldungen für die Klasse 5

 

Sehr geehrte Eltern, liebe Grundschüler,

wenn Sie sich dafür entschieden haben, dass Ihr Kind zukünftig das Grillo-Gymnasium besuchen soll, können Sie ab sofort einen Termin für die Anmeldung über unser Sekretariat vereinbaren.

Tel: 0209/947670

Die Anmeldung findet in der Woche zwischen dem 22.02. und 26.02.2021 statt.

Wir freuen uns, wenn wir auch Ihren Sohn oder Ihre Tochter an diesem Termin kennenlernen können. 

Christhilde Schwindt, Schulleiterin

Ausgabe der Halbjahreszeugnisse

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, 

Da der Präsenzunterricht weiterhin ausgesetzt ist, können wir die Zeugnisse zu diesem Zeitpunkt leider nicht persönlich in der Schule den Schülerinnen und Schülern übergeben.

Um Sie dennoch zum vorgesehenen Termin am 29.01.2021 über den Leistungsstand Ihrer Kinder informieren zu können, haben wir uns dazu entschieden, ein nicht gesiegeltes und nicht unterschriebenes Zeugnis per Email-Anhang über Iserv an die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 9 zu verschicken. Die Emails werden am Freitagvormittag verschickt.

Das unterschriebene und gesiegelte Original des Halbjahreszeugnisses  kann den Schülerinnen und Schülern dann bei Wiederbeginn des Präsenzunterrichts übergeben werden.

Sofern im Einzelfall einige Eltern nicht damit einverstanden sind, dass wir Sie per Email in dieser Form über den Leistungsstandes Ihres Kindes informieren, müssten Sie dies bitte bis spätestens Donnerstag, den 28.01.2021 der Schule mitteilen. 

Wir hoffe sehr, dass sich die Infektionslage in Gelsenkirchen weiterhin positiv entwickelt und wir in absehbarer Zeit wieder mit einer angepassten Form des Präsenzunterrichtes starten können.  

Christhilde Schwindt