Terminplan für das erste Halbjahr im SJ 2018/19

Liebe Schülerinnen und Schüler, lieber Eltern

das gesamte Kollegium des Grillo-Gymnasiums wünscht Ihnen einen entspannten und erfolgreichen Start in das neue Schuljahr!

Zur leichteren Planung aller Termine können sie hier den gültigen Terminplan für das erste Halbjahr abrufen.

Insbesondere möchten wir auf das erste Spanischfest des Grillo-Gymnasiums am 02. Oktober hinweisen. Über zahlreiche Besucher würden wir uns sehr freuen.

Mit den besten Wünschen für ein erfolgreiches Schuljahr! /Sb

/Update 06.09.2018

Landtagsbesuch der 8. Klassen

Am 04.07.18 haben die drei achten Klassen mit ihrer Politiklehrerin Frau Warmke und begleitenden Kollegen den Landtag besucht. Der Vormittag in Düsseldorf begann mit einer kurzen Einführung durch den Besuchsdienst im Plenarsaal, anschließend folgte ein Rollenspiel, bei dem die Jugendlichen zu der motivierenden Fragestellung "Soll es ein Wahlrecht ab der Geburt geben?" verschiedene Parteien vertreten und vorher vorbereitete Reden halten sollten. Nach einer kleinen Stärkung in der Landtagskantine kam es zu einem interessanten Gespräch mit dem Gelsenkirchener Abgeordneten Sebastian Watermeier.                                Zi

Begrüßung der neuen Schülerinnen und Schüler der Klasse 5

Am Dienstag, den 26. Juni 2018 begrüßen die neuen Klassenlehrer und Klassenlehrerinnen die Schülerinnen und Schüler der neuen Jahrgangsstufe 5 um 17.00 Uhr in der Aula des Grillo-Gymnasiums.

Die Schülerinnen und Schüler haben Gelegenheit, mit ihren Lehrern in die Klassenräume zu gehen und ihre Paten kennenzulernen.

Parallel dazu besteht für die Eltern die Möglichkeit, in der Aula weitere Informationen über die neue Schule zu erhalten.

 

Jörg Höckelmann

Studientag am 19.06.2018

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,


wie Sie sicherlich schon erfahren haben, wird es morgen, Dienstag, den 19.06.2018 einen zusätzlichen Studientag
geben. Aufgrund der großen Anzahl an zusätzlichen mündlichen Abiturprüfungen in diesem Jahr kann aus organisatorischen Gründen kein regulärer Unterricht stattfinden.


Alle Schülerrinnen und Schüler haben von ihren Lehrerinnen und Lehrern Aufgaben erhalten, die sie am Dienstag zu Hause bearbeiten müssen. Als Ganztagsschule bieten wir für diejenigen Schülerinnen und Schüler, die nicht zu Hause betreut werden können, eine Betreuung in der Schule an.


Über die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer haben Sie einen Elternbrief mit allen notwendigen Informationen erhalten.

Mit freundlichen Grüßen
Christhilde Schwindt