SV sammelt für bedürftige Menschen

Flüchtlinge, Obdachlose, unverschuldet in Not Geratene – diesen Menschen etwas Gutes zu tun war der Schülervertretung des Grillo-Gymnasiums eine Herzensangelegenheit. Durch eine Kleiderspendenaktion sollte dieses Anliegen realisiert werden und tatsächlich kamen viele Schüler und Eltern dem Aufruf der SV, Kleidung zu spenden, nach. Den ganzen März konnte gespendet werden und viele fleißige Schüler der SV nahmen die Spenden täglich entgegen. Zugute kommen sie der Diakonie Buer-Mitte, die die insgesamt 24 Säcke mit T-Shirts, Hosen, Jacken, Schuhen und Pullovern an Bedürftige weiterleitet. Stolz sind auch die SV-Lehrer Mehmet Önata und Sebastian Meißner. Insbesondere das ,,Engagement und das Organisationstalent‘‘ ihrer Schüler sei hervorzuheben, so Önata und Meißner. Auch künftig wird es in regelmäßigen Abständen entsprechende Aktionen geben.

Fleißige Sammler - stellvertretend für die gesamte SV

Erfolgreiche Teilnahme bei "Jugend debattiert"

Am 16. März 2018 haben Emina Burekovic, Emin Nam und Leon Görtz  aus der EF und  Miquel Mroczek aus der Jahrgangsstufe 9 für das  Grillo-Gymnasiums am Regionalwettbewerb „Jugend debattiert“ erfolgreich teilgenommen. Emina Burekovic hat den 2. Platz belegt und sich somit für die  Landesqualifikation NRW „Jugend debattiert“ qualifiziert.

Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen Emina für den 4. Mai 2018 im ZfsL Oberhausen viel Erfolg.

 

Musiktheater-Besuch der 9. Klassen am 20. April

Nach vorbereitenden Workshops besuchten die 9. Klassen am 20.04.18 die Abendveranstaltung des Musiktheaters, um sich gemeinsam mit einigen Kolleginnen und Kollegen das Musical bzw. die Rockoper "Jesus Christ Superstar" anzusehen und vor allem anzuhören. Die mitreißende Musik von Andrew Lloyd Webber (der im vergangenen Monat seinen 70. Geburtstag feiern konnte), das engagierte Spiel der Darstellerinnen und Darsteller sowie das eindrucksvolle Bühnenbild begeisterten das jugendliche (und auch das ältere) Publikum. Nach kurzweiligen knapp zwei Stunden, in denen die Gesangstexte von Tim Rice auch durch die deutschen Obertitel gewürdigt werden konnten, endete die Aufführung und das Publikum im gut besuchten Großen Haus des Musiktheaters bedankte sich mit stürmischem Applaus für den gelungenen Abend.          Zi